Fußballlyrik: Polenpleite

Gegen Polen schafft mans nicht
weltmeisterlich zu spielen,
worauf die Nachbarn effektiv
die Siegtore erzielen.

So folgt wie bei so vielen Feiern,
auch auf die Meistersause,
verkaterte Ernüchterung
– vergönnt ist keine Pause!

Dieser Beitrag wurde unter Fußballlyrik, Nationalmannschaft abgelegt am von .

Über Walter

Walters Vorliebe für Underdogs ließ ihn zum Anhänger des 1.FC Kaiserslautern werden - trotz innerfamiliärer Umpolungsversuche in Richtung eines Münchner Großvereins. Als Fußballlyriker frönt er seiner Vorliebe für Wortwitz und Reime - und hat einen Blick auf die humoristische Seite des Fußballgeschäfts.

Kommentar verfassen