Archiv der Kategorie: Kinder der Liga

Ehemalige Größen, schwarze Schafe, Verirrte und ewig Junggebliebene: die Bundesliga hat viele Kinder. Wir schauen, was sie heute so machen und erinnern an alte Glanz- und Schandtaten.

Aufstieg und (Aus-)Fall des H. Badstuber

Vor einem Jahr, genauer am 16.10.2012, fand das denkwürdige Hinspiel in der WM-Quali gegen Schweden statt. Zur Erinnerung: Nach überragenden 55 Minuten stand es 4-0 für Deutschland, doch nach einem schwedischen Doppelschlag (62./64.) geriet die deutsche Mannschaft plötzlich dermaßen ins Schwimmen, dass die eindrucksvolle erste Stunde wie aus einer anderen Zeit schien. Mit dem Schlusspfiff kamen die Tre Kronors durch Elm noch zum Ausgleich.

Ein Spiel für die Geschichtsbücher – und eins, das für viel Gesprächsstoff sorgte. „Mit einem Bender wäre das nicht passiert!“ soll der Legende nach ein angefressener Schweinsteiger, der auf der Doppelsechs von Kroos flankiert wurde, in der Kabine gebrüllt haben. Dass aber die Herren Schweinsteiger, Lahm, Neuer, Mertesacker und Klose durchaus auf dem Platz standen, rief in der Folge eine neue Führungsspieler-Diskussion hervor. Salz in die Wunden, die durch die bittere Niederlage nicht mal fünf Monate zuvor im Finale dahoam und das Ausscheiden im Halbfinale der EM2012 gegen Italien aufgerissen wurden. Horrorszenarien einer titellosen Generation wurden wieder aufgeheizt, ebenso wie eine Defensiv-Debatte.

Ein Jahr, das den deutschen Fußball veränderte

Für einen jedoch bedeutete dieses Länderspiel einen tiefen Karriereeinschnitt: Holger Badstuber trug an jenem 16. Oktober zum vorläufig letzten Mal das Trikot der Nationalmannschaft. Doch nicht die Gegentore wurden ihm, dem Abwehrspieler, zum Verhängnis; knapp zwei Wochen nach dem Spiel zog er sich einen Muskelfaserriss zu, dem fast unmittelbar ein Kreuzbandriss folgte, der ihn bis heute außer Gefecht setzt.

Weiterlesen

Spieler, die bei Eintracht Frankfurt
die Karriere beendeten

Insgesamt 38 Spieler erlebten ihr Karriereende bei Eintracht Frankfurt – darunter ein praktizierender Arzt, ein Teenager, ein paar Invaliden und einige Vereinslegenden. Eine Auflistung von Christoph Preuß und Andi Möller über Charly Körbel und Jürgen Grabowski bis hin zu Hans Tikowski und Ivica Horvath: Weiterlesen

Ausgesprintet: Odonkor beendet Karriere

Vor sieben Jahren, drei Monaten und fünf Tagen erlebte er den Höhepunkt seiner Karriere – heute ist sie zu Ende. Im Alter von nur 29 Jahren beendet David Odonkor, Held für einen Sommer, seine Karriere. Die Gesundheit zwingt ihn dazu; auf der großen Fußballbühne war er ohnehin nicht mehr zu sehen. Weiterlesen

Großklubs aufgepasst:
Berti wieder auf dem Markt!

„Es müsste schon eine Stelle sein, bei der man um einen Titel mitspielen kann. Dementsprechend müsste man auch Geld zur Verfügung haben. Man müsste die Möglichkeit haben, bis zu 30 Millionen Euro für einen Spieler ausgeben zu können.“

Diese Aussage stammt nicht, wie man vielleicht vermuten könnte, von José Mourinho oder Jupp Heynkes, sondern vom „Terrier“ höchst persönlich, dem einzig wahren Bundes-Berti. Allem Anschein nach hat Hans-Hubert Vogts die Nase voll von der aufstrebenden Fussball-Nation Aserbaidschan: „Stand heute werde ich dort nicht weitermachen.“
Nach fünf Jahren macht der 66jährige Heilsbringer aus Büttgen nun also Schluss mit der Weltmacht vom kaspischen Meer… um sich Größerem zuzuwenden.

Weiterlesen