Schlagwort-Archiv: Lewandowski

Klopp und der BVB: Aus dem Nichts

Mit der 0:3-Niederlage zu Hause gegen Juventus Turin verabschiedet sich Borussia Dortmund aus der Champions League. Beachtenswert ist jedoch nicht das Ausscheiden, sondern viel mehr die Art und Weise. Nichts hätte das Weiterkommen des BVB gerechtfertigt, wie auch Jürgen Klopp eingestand. Der BVB der Saison 2014/15 hat mit der aufregenden Mannschaft der Vorjahre nur noch wenig gemeinsam – spielerisch, nicht personell wohlgemerkt. Klopp hat bewiesen, dass er ein großes Team aufbauen kann. Was (noch) offen ist: Kann er es auch auf dem hohen Niveau halten? Ist der Zyklus Klopp/BVB zu Ende oder beginnt eine große Ära?

Oder wie Tobias Escher es formulierte:

Weiterlesen

Saisonabschlussbeitrag

Eine Fußballsaison wird in der Regel mit dem größten aller Spiele beschlossen: Einem Finale, in dem sich zum letzten Mal alles verdichtet – alle Sehnsüchte der Fans, Taktierereien, Nebenkriegsschauplätze, Abschiede, alles Risiko, die letzten Kraftreserven. Ein Duell zweier Mannschaften, die voller Selbstvertrauen um den Titel ringen. Nicht so in Deutschland. Hier heißt das letzte Spiel Fürth-Hamburch. Weiterlesen

„Lewandowskis Abgang wiegt schwerer als der von Götze“ – Interview mit Sylvia Schemmann

Hallo Sylvia, du führst den RoteErdeBlog – wie bist du zum BVB und zum Bloggen gekommen?

Also, BVB-Fan bin ich schon, seit ich auf der Welt bin. Ich bin in Dortmund geboren und aufgewachsen und komme aus einer völlig BVB-verrückten Familie, die mich vom ersten Tag an zum BVB-Fan erzogen hat. Die klassische Geschichte also! Mit fünf Jahren war ich zum ersten Mal mit meinen Eltern im Westfalenstadion, seit zwölf Jahren stehe ich auf der Süd. Ich hatte also nie eine andere Wahl ;-) Aber den Verein sucht man sich ja auch nicht aus, sondern er wird einem gegeben. Meinen Blog führe ich jetzt seit einem guten Jahr, im Januar 2013 habe ich angefangen. Weiterlesen

Fussballlyrik zum 3. Spieltag

Betrachten wir heut Spieltag Drei:
Am Samstag gab’s ’ne Kartenflut,
auch schöne Tore war’n dabei
und Labbadia nahm den Hut.

Genauer MUSSTE er ihn nehmen,
Null Punkte waren nicht genug.
Der BVB besiegte Bremen
und stoppte Werders Höhenflug.

Weiterlesen