Schlagwort-Archiv: Götze

Klopp und der BVB: Aus dem Nichts

Mit der 0:3-Niederlage zu Hause gegen Juventus Turin verabschiedet sich Borussia Dortmund aus der Champions League. Beachtenswert ist jedoch nicht das Ausscheiden, sondern viel mehr die Art und Weise. Nichts hätte das Weiterkommen des BVB gerechtfertigt, wie auch Jürgen Klopp eingestand. Der BVB der Saison 2014/15 hat mit der aufregenden Mannschaft der Vorjahre nur noch wenig gemeinsam – spielerisch, nicht personell wohlgemerkt. Klopp hat bewiesen, dass er ein großes Team aufbauen kann. Was (noch) offen ist: Kann er es auch auf dem hohen Niveau halten? Ist der Zyklus Klopp/BVB zu Ende oder beginnt eine große Ära?

Oder wie Tobias Escher es formulierte:

Weiterlesen

Weltmeister!

Als wir die ersten Gedanken an diesen Blog hatten, hatte Bayern gerade das zweite Champions League-Finale innerhalb von drei Jahren verloren und es wurden wie auch nach der EM 2012 Stimmen laut, dass die Generation Schweinsteiger eine unvollendete bleiben würde. Dennoch tummelten sich in Deutschland unfassbar viele richtig starke Fußballer und so wollten wir mit Zweierkette einen Blog gründen, der die Entwicklung dieser Spieler und Mannschaften bis zur Weltspitze mitverfolgen sollte. Dass kurz vor der endgültigen Umsetzung Heynckes‘ Bayern in einem deutschen Finale die europäische Krone holten, ließ dieses Ziel ein bisschen ins Leere laufen. Aber immerhin hatten wir ja noch unsere Nationalmannschaft unter einem Trainer, mit dem sie nie etwas gewinnen würde. Weiterlesen

Gruppensieger! 1:0 gegen die USA.

Am letzten Spieltag der Gruppe G ging es für Deutschland auf dem Papier noch ums Weiterkommen und den Gruppensieg. Der verdiente 1:0-Erfolg gegen Klinsmanns USA wurde durch die Rückkehr zu defensiver Sicherheit und ein endlich mal schönes Müller-Tor sichergestellt. Schweinsteiger und Podolski standen zum ersten Mal seit 16 Länderspielen wieder gemeinsam in der Startelf, letzterer allerdings nur eine Halbzeit. Dafür fand Löw eine Antwort auf einen alten Vorwurf. Das fiel auf:
Weiterlesen

Fluch oder Segen? 2:2 gegen Ghana.

Im zweiten Gruppenspiel tut sich die deutsche Mannschaft fast schon traditionell schwer und müht sich gegen Ghana zu einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. Chancen auf beiden Seiten hielten das Spiel lange offen. Eine falsche und eine richtige Neun treffen für Deutschland, letztere sichert sich damit endgültig einen goldenen Platz in der WM-Geschichte. Taktikfragen, der ewige Miro und Favoritenrollen das fiel auf: Weiterlesen

„Lewandowskis Abgang wiegt schwerer als der von Götze“ – Interview mit Sylvia Schemmann

Hallo Sylvia, du führst den RoteErdeBlog – wie bist du zum BVB und zum Bloggen gekommen?

Also, BVB-Fan bin ich schon, seit ich auf der Welt bin. Ich bin in Dortmund geboren und aufgewachsen und komme aus einer völlig BVB-verrückten Familie, die mich vom ersten Tag an zum BVB-Fan erzogen hat. Die klassische Geschichte also! Mit fünf Jahren war ich zum ersten Mal mit meinen Eltern im Westfalenstadion, seit zwölf Jahren stehe ich auf der Süd. Ich hatte also nie eine andere Wahl ;-) Aber den Verein sucht man sich ja auch nicht aus, sondern er wird einem gegeben. Meinen Blog führe ich jetzt seit einem guten Jahr, im Januar 2013 habe ich angefangen. Weiterlesen